Optische Vermessung des Augapfels

Optische Vermessung des Augapfels in Vorbereitung auf eine Operation des Grauen Stars

Operationen des Grauen Stars mit Einpflanzung von künstlichen Linsen (Intraokularlinsen)

Im Rahmen der Voruntersuchung für eine Operation des Grauen Star werden die Augen exakt vermessen um die jeweils bestmöglich Kunstlinse berechnet. Ziel dieser Berechnung ist, dass Sie nach der Operation eine bestimmte Brillenstärke oder ein möglichst gutes Sehen ohne Brille erreicht wird. Hierfür hat sich über viele Jahre die Vermessung des Augapfels mit Ultraschall bewährt. Die Genauigkeit dieser Ultraschall-Methode ist als gut anzusehen.

Neuerdings gibt es ein berührungsfreies Messverfahren, das auf der Laser-Technik beruht. Zur Berechnung der Kunstlinse ist dieses Verfahren weltweit anerkannt. Auch in unserer Praxis können wir Ihnen dieses Messverfahren anbieten. Die Wahrscheinlichkeit, ein für Ihre Situation bestmögliches Ergebnis nach der Operation zu erzielen, steigt mit der Verwendung dieses Verfahrens an. Zudem ist es hervorragend dazu geeignet, die Messergebnisse des Ultraschallverfahrens zu überprüfen.

Ist das Einsetzen einer Spezial - Intraokularlinse geplant (z.B. einer s.g. Multifokallinse oder einer Linse zum Ausgleich einer Hornhautverkrümmung) dann ist die Vermessung der Augen mit der Laser - Technik unbedingt erforderlich.


Die Operationen werden in der Regel ambulant durchgeführt. In besonderen Fällen ist auch eine stationäre Durchführung in der HELIOS Kliniken GmbH, Meiningen möglich.